PARTY :D

Julius Club 2016.png

Der Julius-Cub ist vorbei 🙁 Viele Wochen des Lesens und tolle Club-Treffen liegen hinter uns.

Und was wir nicht alles gemacht haben: wir waren klettern, haben Cocktails gemixt, waren baden, haben gekocht, gebastelt und gespielt und ihr habt gelesen wie die Weltmeister! Jedes der Julius-Bücher wurde von euch wenigstens 1x ausgeliehen und bewertet

Was fehlt noch? Ne riesen Abschlussparty!!!! Die machen wir am nächsten Montag 17 Uhr in Lebenstedt. Meldet euch gleich noch dafür an, wir haben einiges mit euch vor 🙂 Natürlich bekommt ihr an dem Tag auch eure Julius-Club-Urkunden und es warten auch noch ein paar Überraschungen auf euch.

Wir freuen uns schon sehr auf euch und die riesen Party am Montag. Ihr könnt auch gerne eure Eltern mitbringen oder sie holen euch am Ende der Party – so gegen 19 Uhr wieder ab.

Also anmelden und mit feiern 🙂

Diepholz – Spannung steigt

Wir erwarten Besuch: Jan Paschetag, Urheber der JULIUS-Figur und des Logos, kommt höchst persönlich vorbei und bringt die Abschlussgeschenke mit. Wir sind ja so gespannt, wie die …. ups, hätte ich doch fast was verraten … aussehen!

Addendum: Jan Paschetag steht im Stau – wir fühlen mit ihm – und liefert die Geschenke bei einer Kollegin zu Hause ab. Da heißt: wir müssen bis morgen warten um zu sehen, wie xxx aussehen!!! Arg!!!)

Julius_Torsteher_Kopf

(Ja, ja, nicht mal bei so einem Eintrag können wir der Bildmanipulation widerstehen. Wir können uns ja persönlich entschuldigen. 😉 😉 😉 )

Bersenbrück – unser Equipment wird bunt!

Es ging hoch her im Jugend und Bildungshaus Bersenbrück!
Die Jugendpflegerin der Stadt hat unsere JULIANER in ihre Gefilde eingeladen und mit ihnen die JULIUS-CLUB Taschen verschönert.
Wolken, Monster, Blumen und vieles mehr finden sich jetzt auf den Taschen der Teilnehmer. Wir haben zusätzlich noch weiße Stofftaschen gesponsert, sollten die gelben nicht so gut zu bemalen sein.

Ich habe gehört, dass es viel Spaß gemacht hat, das freut mich ganz besonders! Ich kann gar nicht erwarten die JULIANER mit diesen Taschen zu sehen!
Das steigert meine persönliche Spannung für die nächsten Veranstaltungen!

Wir Bouldern wieder in Salzgitter

Diese Woche geht es los, unserer Clubtreffen im Rahmen des Julius-Clubs starten endlich. Ab jetzt erfahrt ihr jeden Mittwoch, was euch in der folgenden Woche erwartet – als kleine Erinnerungsstütze 😉

Nächste Woche geht es zum Klettern – genauer zum Bouldern.

Das Wort boulder kommt aus dem Englischen und bedeutet „Felsblock“. Es geht dabei ums klettern, ohne Kletterseil und jegliche weitere Sicherung an Felsblöcken, Felswänden, oder wie bei uns, an künstlichen Kletterwänden. Und genau an diesen dürft ihr euch mindestens eine Stunde austoben. Ihr könnt testen wie hoch ihr klettern könnt oder wir lange ihr euch festhalten könnt. Außerdem machen wir noch einige kleine Minispiele, wo es auf Geschick und Schnelligkeit ankommt. Nehmt euch auf alle Fälle Sportschuhe und vielleicht sogar eine Trainingshose mit, damit ihr ausgelassen klettern könnt.

Wo treffen wir uns?

  •  In der Stadt- und Schulbibliothek am Fredenberg

Wann geht es los?

  • Montag 27.06., ihr trefft euch 9 Uhr direkt in der Bibliothek (vergesst nicht die unterschriebene Einverständniserklärung mitzubringen) insgesamt könnt ihr euch bis 11 Uhr austoben 🙂

Was müsst ihr dafür tun?

  • Meldet euch an, das geht telefonisch (die jeweilige Nummer findet ihr auf euren Ausweisen) oder an der Auskunft in allen drei Zweigstellen.

 

Viel Spaß beim Klettern 🙂

Diepholz – Wochenende, fertig, los!

Wir haben es uns verdient. Jawoll ja!

Alle Klassen der interessierten umliegenden Schulen abgeklappert? Ja!

Alles Starterpacks der angemeldeten Kinder gepackt? Ja!

Starterpacks für noch nicht angemeldete Kinder gepackt? Ja!

Alle Anmeldungen in unsere Statistiktabelle eingetragen? Ja!

Programm für den Auftakt geplant? Ja!

Alle eingeladen, die wir einladen? Ja!

Alles so „geplant“, dass heute auf einen Sonnen-Freitag fällt? Ja!

Wir haben es uns verdient – Wochenende, wir kommen!

Erschöpft

Das Bild vom letzten Jahr – passt heute auch wieder perfekt.

 

 

Freudige Erwartung für die nächste Woche.

Diepholz – JULIUS-Donnerstag 10

Im 10. JULIUS-Jahr, gab es diesmal an 10 Donnerstagen aus 10 neuen JULIUS-Büchern den jeweils 10. Satz. Da unsere Eröffnungsveranstaltung schon am 8. Juni, Mittwoch, stattfindet, ist dies der letzte 10. Satz. Dafür gibt es dann nächsten Donnerstag die Auflösung, zu welchen Büchern die Sätze gehören.

Hier der krönende Abschluss:
Jetzt bloß das Ziel im Blick behalten, immer schön nach oben sehen, in die Kuppel mit den Sternen.

10262257_255778331421784_136385488432062952_n

Nordhorn – Wir dürfenmüssenmögen schon lesen

Es gibt wieder enorm klasse Bücher im JULIUS-CLUB.

Lesestoff, der süchtig macht:

Diese eine Geschichte, in der der Vater mit einem Boot verschwindet. Oder das Buch, in dem dauernd leckere Kochrezepte zu finden sind. In einer anderen Geschichte taucht ein geheimnisvolles Schiff auf. So eine Art Märchen ist dabei, darin bedroht ein Fluch alle Menschen. Ein Comic habe ich entdeckt und gelesen. Fantasy – Ach, ich glaube, das war das Buch mit dem Schiff … Einen Krimi habe ich gelesen. Oder war das der Comic? Da war was mit Fussball und üblen Betrügereien. Mindestens zwei Schiffe sind untergegangen, aber in verschiedenen Büchern. Eine höllisch witzige Geschichte von zwei pfiffigen Tricksern und ein Retter spielt in einem Buch die Hauptrolle. Zu den Tricksern gehören noch die Kühe. Ein Junge sorgt dafür, dass er zu seiner Sicherheit selbst verschwindet. Einmal ziehen Menschen von hier nach dort und verlieren ein Kind, das später unerwartet wieder auftaucht … In einem ziemlich dünnen Buch wird es saugefährlich.

Jetzt lese ich noch ein Buch, das einen ziemlich blauen Einband aber auch noch andere Farben darauf hat, nicht so dick ist und spannend beginnt. Danach will ich noch ein Buch lesen, das auch einen überwiegend blaues Cover hat, dicker ist und nicht so bunt.

Mehr wird jetzt nicht verraten. Es soll bis zum 10. Juni spannend bleiben.

Diepholz – JULIUS-Donnerstag Spezial 2

Ok, zugegeben, dies ist kein freier Donnerstag in Niedersachsen, aber ein wenig Zauberei gehört für Jubiläum dazu. Deswegen, in Solidarität mit den feiertaghabenden Bundesländern, hier ein Sonder-Julius.

10433100_255782428088041_2360158686465003220_n

Diepholz – JULIUS-Donnerstag 09

Im 10. JULIUS-Jahr, gibt es an 10 Donnerstagen aus 10 neuen JULIUS-Büchern den jeweils 10. Satz. Aufmerksame Beobachter werden nun feststellen, dass wir schon bei „09“ sind, aber es bis zum Anfang des JULIUS am 10. Juni noch etwas dauert. Ja, deswegen gibt es am nächsten Donnerstag wieder ein „Spezial“ zur Sache. Aber erst einmal…

Heute:

Niemals hätte er den Hund zurückgelassen.

936557_255778078088476_1695888079463728154_n

 

[Anm. der Mediothek: Wir auch nicht!]

Diepholz – JULIUS-Donnerstag 05

Der April ist in vollem Gange und Frühlingsblumen blühen. Aus gegebenem Anlass, gibt es deswegen diesen 10.Satz aus einem JULIUS-Buch im 10. JULIUS-Jahr an diesem Donnerstag.

Heute:
Ich lief auf sie zu, schubste die Leute beiseite, aber ihr wisst ja, wie das im Weihnachtsgeschäft ist.

10371740_255776688088615_2327371916487184712_n

Diepholz – JULIUS-Donnerstag 04

Donnerstag! Wer hätte es gedacht? In großen Schritten gehen wir auf die Eröffnung des 10. JULIUS-Clubs zu, juche! Hier ein 10. Satz aus einem der vielen JULIUS-Club-Bücher.

Heute:

Mein altes Ich wurde so schnell krank, dass niemand die Zeit hatte, irgendwas anderes zu tun, als darüber zu reden, wie krank ich wurde und wie schnell das Ganze ging.

1004493_255776528088631_2515867484218706489_n

 

PS: Keine Angst, die Sätze werden auch wieder fröhlicher. ♥

Nordhorn – Wir sind dabei!

Jetzt geht es mit Hochdruck an das Programm für den JULIUS-CLUB 2016. Ideen für die Sommerferien haben wir ja 🙂

Ja, natürlich werden wir wieder alle 100 JULIUS-CLUB Titel in der Stadtbibliothek Nordhorn für euch bereit stellen. Auswahl für euch alle!

Also, macht einen Knoten ins Smartfon, dass ihr dran denkt …

10. Juni – 10. August

Diepholz – JULIUS-Donnerstag 01

Wir haben (damals) mal den ersten Satz aus den JULIUS-Büchern genommen, aber da es ja das 10. JULIUS-Jahr ist, gibt es diesmal aus 10 neuen JULIUS-Bücher den jeweils 10. Satz.
Den Anfang macht:
Ich stelle mir vor, wie jedes Buch über ein weißes Förderband an weiße Arbeitsplätze transportiert wird, wo es von weißen Roboterarmen eingenebelt, besprüht und sonst wie sterilisiert wird, bis es schließlich sauber genug ist, um zu mir nach Hause geliefert zu werden.

Julius Buchsteher weiß