Wedemark: Die Roboter sind los!

Dank der tatkräftigen Unterstützung durch Norbert Thien vom Multimediamobil Süd und Heiko Idensen vom Freizeitheim Vahrenwald flitzten Lego Mindstorms EV3 Roboter quer durch die Bibliothek. Nach einer kurzen Einfühung ins Programmieren (und das war gar nicht so kompliziert!) und einem ausgiebigen Test der Sprachaufnahme und der Tonwiedergabe wurde als Erstes funktionsfähige Alarmanlagen gebaut, die garantiert keinen Unbefugten unbemerkt in die Bücherei hätte schlüpfen lassen.
Im nächsten Schritt wurden die Roboter konstruiert, die alsbald durch ihre Programmierer zum Leben erweckt wurden und kreuz und quer durch die Bibliothek fuhren.
Unbedingt wiederholenswert! An dieser Stelle sei auch noch mal sehr herzlich Herrn Thien und Herrn Idensen gedankt. Ohne die beiden wäre dieses Event nicht möglich gewesen.

Wedemark: Buchbewertungen

Hier eine Auswahl der Buchbewertungen der Wedemärker JULIANER:

Der schrecklichste Lehrer der Welt: „Mir hat die Stelle nicht gefallen, als der Direktor mit nacktem Oberkörper im Schwimmbad rumlief.“

Bad Family Days: „Mir hat besonders gefallen, dass Penelope mit Leia wieder Frieden haben will.“

Good Dreams: „Mir hat gefallen, dass sich so unterschiedliche Menschen kennenlernen.“

Ein Meer aus Tinte und Gold: „Das Buch war wirklich interessant und liebevoll gestaltet.“

Das Geheimnis der Schildkröte: „Ich fand das Buch sehr spannend geschrieben. Man wurde sozusagen hineingesogen, denn ich habe es an 2 Tagen durchgelesen.“

Wir 7 vom Reuterkiez: „Ich fand in dem Buch ging es um ein ernstes Thema, aber es war trotzdem lustig geschrieben und es hat einfach Spaß gemacht, es zu lesen.“

Hinter der blauen Tür: „… Ich fand es toll, dass man nur an die Tür klopfen musste, um in eine andere Welt zu kommen…“

Opfer: „Mir hat an dem Buch nichts gefallen. Mir hat der Inhalt nicht gefallen. Er war schrecklich…“

Mein Leben mit Zombies und Kürbisbomben: „…Ich finde das Buch leider etwas zu kurz.“

Die Finstersteins: „…Außerdem freue ich mich über das Happy End und am meisten über eine Fortsetzung.“

Unsichtbare Wunden: „Mir hat am Buch besonders gefallen, dass es Thema Mobbing sehr gut darstellt und welche schlimmen Folgen Mobbing hat.“

Gangsta-Oma: „Wo Ben und seine Oma aus der Toilette rausklettern. Als Bens Oma Nacktyoga macht.“

These Broken Stars: „…was mir nicht gefallen hat? Dass heute Sonntag ist und ich erst Dienstag ein neues Buch ausleihen kann…“

P.S: Danke an Nordhorn für das Beitragsfoto 🙂 🙂

Wedemark: Lecker frühstücken

Letzten Montag haben wir die Türen für unsere frühstückhungrigen JULIANER geöffnet. In lockerer Atmosphäre wurden unzählige Brötchen mit Käse, Marmelade oder natürlich Nutella 🙂 verputzt. Viele JULIUS-Kinder nutzen die Zeit vor Ort zum Lesen neuer JULIUS-Titel oder um ihren Vorrat zu erneuern.

Wedemark: Die Magie der Namen

Einfach magisch!

Wedemark: JULIUS hebt (fast) ab

Gestern haben wir den Flughafen Hannover besichtigt und viel Interessantes erfahren. Dass ein Flugzeug mit 280 km/h beim Start unterwegs ist, dass das Gepäck in der Abfertigung mit Saugnäpfen gehoben wird (was für ein Glück für die Beschäftigten…)
und dass die Löschfahrzeuge der Flughafenfeuerwehr gigantisch sind.
Und wir hatten einen Shuttle-Bus ganz für uns allein 😀 😀

Wedemark- JULIUS WAR HOCH HINAUS

Ganz nach oben haben sich unsere JULIUS-Kinder gestern getraut. In der Bissendorfer Sporthalle der Grundschule wurden die Kletterwand und wackelige Taue unter der fachkundigen Anleitung und sorgfältigen Sicherung durch Uwe Roscher und seiner Tochter Laura vom Turn-Club Bissendorf von mutigen JULIANERN erklommen.

Wedemark – Ticktack, ticktack

 

UhrSo langsam steigt auch in der Wedemark die Spannung und das JULIUS-Fieber ist ausgebrochen…
Die Bücher sind für die Ausleihe fertig und warten schon darauf, endlich mitgenommen zu werden.
Heute haben wir die ersten Leckereien gekauft und der Einkaufwagen war ganz schön voll 😀
Thommi Baake kommt auf jeden Fall wieder und hat uns versichert, dass er auch dieses Mal was Lustiges singt.
Und das Allerallerallerschönste:
VIELE, VIELE JULIUS-CLUB-Anmeldungen!
Es können auch nochnochnoch mehr werden!
Einfach hier klicken:
http://www.julius-club.de/jc/meta/anmelden contact_email=anVsaXVzQHdlZGVtYXJrLmRl%0A

Unser Programm mit allen JULIUS-CLUB-Aktionen ist hier zu finden:
https://www.wedemark.de/bildung-kultur/gemeindebibliothek/julius-Club/

Wir sehen uns! Am 09.Juni 2017 um 18:00 Uhr im Bürgerhaus, Am  Markt 1 in Wedemark-Bissendorf!

 

Bye, bye JULIUS in der Wedemark

Endlich hat JULIUS auch eine Freundin bekommen:
Sie heißt JULIA (Julia liest auch) und besteht aus bereits von ihr gelesenen Büchern
(sehr nachhaltig, wie wir alle finden).
Und so sagen JULIA und wir aus der Wedemark Tschüss!
Schön war’s wieder! Danke an alle Beteiligten und auch dem Polizisten 😉

Wedemark Save the date!

So langsam, aber sicher nähert sich der JULIUS-CLUB 2016 dem Ende entgegen.
Aber vorher werden wir noch einmal so richtig feiern!
Wir laden deshalb alle JULIUS-Diplomträger am 12.08.2016 ab 18:00 Uhr
zu einer coolen Sause ins Bürgerhaus nach Bissendorf ein – egal, ob mit oder ohne Sonnenbrille 😉

IMG_0215

Licht aus in der Wedemark!

Gestern hieß es „Licht aus“ bei uns in der Bibliothek. Ab 21:00 Uhr öffneten wir für unsere JULIANER noch einmal die Türen und verbrachten einen gruseligen, spannenden, aber auch sehr lustigen Abend.
Zur Einstimmung gab es Monsterkuchen wahlweise mit Blutwein oder Fledermausextrakt.
Wer wollte, konnte sich auch an Pythonschlangen, weißen Mäusen oder Weingummi-Vampiren versuchen…
Anschließend konnte sich jeder einen gruseligen Namen geben. So gaben sich Dracula I, Dracula  II, Dracula III, Dracula IV sowie Graf von Uhrenstein und viele andere die Ehre!
Den Rest des Abends verbrachten wir mit einem sehr schön vorgelesenem Auszug aus „Archie Greene und die Bibliothek der Magie“ und dem Erfinden einer Gruselgeschichte anhand von vorgegebenen Begriffen – NATÜRLICH IM DUNKELN!
Das HIGHLIGHT des Abends war jedoch das Mannschafts-Geisterkegeln, bei dem das Team „Frankenstein“ überzeugend gegen das Team „Dracula“ gewann. 

Wedemark: JULIUS unter Strom!

Letzten Donnerstag durften wir bei einer Führung durchs Museum für Energiegeschichte(n) allerhand über die Entdeckung der Stroms und Entwicklung der verschiedensten Apparaturen erfahren und hautnah miterleben.
Da funkte es schon mal ordentlich, es wurde gezuckt, Papierschnipsel zum Fliegen gebracht und sogar die Haare standen einem zu Berge 😀
Und endlich weiß ich auch, welchem Ereignis ich es zu verdanken habe, dass ich heutzutage selbst sauber machen muss:
Der Entwicklung der Haushaltsgeräte!
Die sorgten nämlich ca. ab den 20er Jahren dafür, dass die moderne Frau ihren Haushalt lieber selbst erledigte als ihn von ihren Bediensteten verrichten zu lassen. Na dann:
Ein Hoch auf die Technik 😉

Wedemark: Die ersten Geschenke treffen ein!

Wir haben unsere JULIANER zu folgender Aktion aufgerufen:
BASTELT JULIUS EIN GESCHENK ZUM 10. GEBURTSTAG!
Und guckt doch mal:

JULIUS gebastelt

Gebt uns mehr davon! Wir freuen uns darauf!
ABGABE IN DER BIBLIOTHEK BIS 10.AUGUST 2016!
Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas!
Was, wird aber nicht verraten 😉

Wedemark: Kaufrausch oder: Am Ende des Alphabets… sind wir noch lange nicht!

Und dies konnten unsere JULIANER beim Bücher shoppen auch beweisen 🙂 Und die Ausbeute kann sich sehen lassen! Sogar zwei JULIUS-Autorinnen sind mit von der Partie.
Guckst DU ;)!

Wedemark: Die Lösung!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ganz einfach!
Wir feiern den 10.Geburtstag vom JULIUS!

Und zwar mit Kinderspielen, die vielleicht schon ziemlich alt sind – aber trotzdem immer noch superlustig:
Topfschlagen, Reise nach Jerusalem, Schokolade auspacken und Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?
Auch ohne Hightech hatten alle Beteiligten richtig Spaß und konnten sich auch ordentlich am Leckereien-Büffet bedienen.

Wedemark: Rätsel

Was ergeben unzählige Schokoriegel, kleine Geschenke, ein Kochlöffel, verpackte Schokolade, ein Würfel, Tennisbälle, sechs Liter Kakao und ein Marmorkuchen?
Die Auflösung gibt es demnächst hier!

Dem Detektiv auf der Spur

Mit freundlicher Unterstützung der Büchereizentrale Niedersachsen tourt der Detektiv Alexander Schrumpf zurzeit durch Niedersachsen und hat es gestern sogar bis in die Wedemark geschafft!
30 JULIANER halfen ihm eifrig beim Spuren sichern und hätten beinahe den Täter gefasst.
Wenn der nicht schon längst über alle Berge gewesen wäre 😉
Das machte aber nichts – so oder so hatten alle riesigen Spaß

Wedemark: JULIUS- Start – Hurra!

Ja, ja, ja der JULIUS-CLUB ist da!
Lieber schlecht gereimt als falsch gesungen 😀
Das konnte man allerdings von Thommi Baake überhaupt gar nicht sagen.
Er hat uns seine superlustigen Lieder richtig gut gesungen und auch endlich mal erklärt, was JULIUS wirklich heißt.
Nämlich: „Jagt Ute Löwen in Uganda schnell?“
Gut, dass wir das jetzt wissen 😉
Dann können wir ja endlich loslegen!

Wedemark: Uiiiih

Julius-2016_Handstand_2016_03_02__mit-Hintergrund

Auch wir in der Wedemark stehen so langsam, aber sicher Kopf.
Haben wir bei den Vorbereitungen auch ja nix vergessen?
Werden die JOTS auch pünktlich geliefert?
Funktioniert der Kühlschrank auch morgen noch?

Sind genügend Starter-Packs für alle da?
Und kommt Thommi Baake wirklich und wenn ja, was hat er an?

Fragen über Fragen…
Morgen gibt’s die Auflösung, denke ich.
Aber viel wichtiger noch:
Morgen geht es endlich wieder los und das Warten hat ein  Ende und dann starten acht

WUNDERVOLLETOLLESUPERDUPERGRANDIOSESPANNENDENELUSTIGEUND
HOFFENTLICHNIEMALSENDENDE Lesewochen im JULIUS-CLUB!

Wedemark: Diplome olé, JULIUS ade!

IMG_0213Die acht Wochen sind mal wieder so schnell vergangen…
Schön war’s…
Ganz <3 Dank an all‘ diejenigen die den JULIUS-CLUB 2015 zu dem gemacht haben, was er ist – einfach spitze!

Jetzt heißt es warten, warten, warten…
Aber nach dem JULIUS ist auch immer vor dem JULIUS 🙂

Bis denn dann! TSCHÖ mit Ö!

Wedemark: JULIUS besucht Antenne Niedersachsen in Hannover

Das war wirklich ein ganz toller Ausflug!
Wir lernten Markus von der Morgenredaktion kennen und erfuhren, dass er jeden Morgen schon ab 4 Uhr im Studio ist (Respekt!). Wir trafen auch auf Worlitzer, den bekannten und sehr netten Moderator der Morgenshow und natürlich den berühmten Verkehrs-Kai. Wir durften sogar live dabei sein, als Verkehrs-Kai die Verkehrsnachrichten gebracht hat und anschließend durften wir auch noch ins Studio, auch genannt „Das Aquarium“ :-)), wo gerade Jessi Igel gerade moderierte. Sehr aufregend und einfach nur genial!
Ein dickes DANKESCHÖN an das tolle Team von Antenne Niedersachsen für diesen Hammer-Vormittag!