NORDHORN – Nähen bis die Nadel raucht

Nähen bis die Nadel raucht. Und das jedes Jahr wieder. Unsere Clubber sind Nähfans. Ob das an der textilen Geschichte Nordhorns liegt?! Die Ergebnisse aus dem ersten Workshop sind klasse. Schaut selbst. Zuerst aber an die Arbeit.

Und dann die tollen Erdbeertaschen. Ihr seht ja, warum die Erdbeertaschen Erdbeertaschen heißen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nordhorn – Nähworkshop

Wer hätte gedacht, dass wir auch in diesem Jahr wieder die Plätze im Nähworkshop so ratzfatz weg hätten. Hätte ich ahnen können, denn alle Bücher rund ums Handarbeiten sind dauernd ausgeliehen. Nähen läuft bei uns ohne Altersbegrenzung. Nur meine eigene Nähmaschine musste zur Sommerfrische zum Mechanikermeister hmpfgrummelgrummel. Aber die Clubber waren im Woll- und Stoffparadies Nordhorn im Nähcafé angemeldet. Dort schnurrten die Maschinen tadellos.

Im Workshop liefen bei hochsommerlichen Temperaturen die Nähnadeln heiss und …

das Eis natürlich nicht … 

 

 

 

Nordhorn – Nähworkshop

In Nordhorn haben wir in diesem Jahr wieder einen Nähworkshop angeboten. Wir waren gespannt, ob sich genug Clubber anmelden werden. Ratzfatz waren die Plätze an den Nähmaschienen reserviert. Im Woll- & Stoffparadies wurde dann genäht bis die Nadeln glühten und tolle Werke am Ende produziert waren. Ob das mit der textilen Vergangenheit von Nordhorn zusammenhängt?! Die kann jeder Besucher in den drei Standorten des Stadtmuseum anschauen.

Ihr müsst jetzt unbedingt die Bilder vom Nähworkshop anschauen.