Julius in der Schoko-Manufaktur

Die „Genial gefährliche Unsterblichkeitsschokolade“ ist uns zwar nicht gelungen, dafür aber fantasievolle eigene Schoko-Kunstwerke! In der Hildesheimer Schoko-Manufaktur vom „Kleinen Röstwerk“ gibt es 36 verschiedene Schokoladen-Sorten erzählt Chocolatier Ursula Kreye-Wagner. Sie gab einen kleinen historischen Überblick vom bitteren Getränk der Inkas bis zur heutigen Schokoladenvielfalt, die die Jugendlichen bei der Herstellung mit Rosenwasser, Vanille und Zimt verfeinerten. Nach dem Schmelzen ist stundenlanges Rühren notwendig bis die Schokolade die erforderliche Temperatur von 28,5° C erreicht hat. Während die kreativen Leckereien abkühlten, lauschten die Jugendlichen der Textstelle zur Herstellung der magischen Schokolade. Die wichtigste Erkenntnis bleibt jedoch: Schokolade ist vitaminreicher als Spinat!

Ein Kommentar zu “Julius in der Schoko-Manufaktur

Kommentar verfassen