Ran an die „ollen Kamellen“!

StaBi_LingenJC_Blog16_2StaBi_LingenJC_Blog16_1Wie nennt man die Technik, aus alten Büchern neue Dinge zu erschaffen? Ja, richtig: Bookogamie! Und das sind nicht einfach nur Dinge, sondern kleine Kunstwerke, wirkungsvolle Dekohits oder nützliche Gebrauchsgegenstände für den Alltag in der Schule oder zu Hause. Die Lingener Julianer falteten und schnibbelten dann auch gleich los. Einige hatten schon Erfahrung vom letzten Jahr, andere ließen sich neu auf die kreative Idee ein. Vom Buchinsekt bis hin zur zum Brillenhalter war einiges dabei. In diesem Jahr besonders beliebt: Die Birne!

Ein Gedanke zu „Ran an die „ollen Kamellen“!“

  1. Da sind aber echt tolle Sachen entstanden 😀 Bin gespannt was an unserem Bookogami-Tag gezaubert wird. Grüße aus Salzgitter – Sü

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: