JULIUS-CLUB 2021: Preview – wir lüften den Vorhang noch ein Stückchen weiter…

Liebe Julianerinnen und Julianer,

jetzt dauert es wirklich nicht mehr lange bis zum JULIUS-CLUB 2021! Ales kleinen Vorgeschmack stellen wir euch hier schon vier weitere Titel des JULIUS-CLUBs 2021 vor!

TuTo – Die Trolle von Shabby Sands

Fischer Verlag (2020); Altersempfehlung: ab 11 J.

Den YouTuber Marcos Santos Silva kennt ihr. Er veröffentlicht auf seinem Kanal „TutopolisTV“ seit 2013 Videos. Er lädt hauptsächlich Reviews und Unboxings hoch, hin und wieder mal auch ein Vlog und Livestreams. In seinem Buch „Die Trolle von Shabby Sands“ beschreibt TuTo seine neuesten Abenteuer für Fortnite-Fans.

Cover: Fischer Verlag

Stéphanie Lapointe – Fanny Cloutier. Das Jahr, in dem mein Leben einen Kopfstand machte

Loewe Verlage (2020); Altersempfehlung: ab 12 J.

Der Roman ist der erste Band einer turbulenten Reihe von der Schriftstellerin Stéphanie Lapointe. Das 15jährige Mädchen Fanny, lebt allein mit ihrem Vater in Montreal in Kanada. Als ihr Vater nach Japan versetzt wird, zieht Fanny für eine Zeit zu ihrer Tante Lorette aufs Land. Mit ihren neuen Freunden Leonie und Henri begibt sich Fanny dort auf die Suche nach einem dunklen und lange gehüteten Familiengeheimnis.

Cover: Loewe Verlag

Karolin Kolbe – Playlist

Schneiderbuch/Egmont (2020); Altersempfehlung: ab 12 J.

In der Geschichte „Playlist“ geht es um Mira. Mira will mit ihrer Band an einem Bandcontest teilnehmen. Voraussetzung dafür ist ein Video auf YouTube zu posten. Mit ihren Freundinnen startet die 14-jährige eine Social-Media-Kampagne im Netz. Schnell hat sie viele neue Fans, die ihre Videos liken. Aber sie lernt auch die Schattenseiten des Influencer-Daseins kennen.

Cover: Schneiderbuch

Tiffany Jewell – Das Buch vom Antirassismus

Zuckersüß Verlag (2020); Altersempfehlung: ab 14 J.

In einem außergewöhnlichen Buch führt euch die Autorin Jewell in 20 Kapiteln durch die Geschichte des Rassismus, erklärt die Hintergründe und gibt euch Ideen an die Hand, um für eine Gesellschaft frei von Rassismus, Ausgrenzung und Hass zu kämpfen. Sie schreibt sehr persönlich über ihre Erfahrungen und zeigt Wege auf, sich aus der Ausgrenzung zu befreien.

Cover: Zuckersüß Verlag

Wir hoffen, dass Ihr Lust auf die Bücher und den JULIUS-CLUB 2021 habt und wünschen euch viel Freude beim Lesen!

Das JULIUS-CLUB-Team VGH Stiftung & Büchereizentrale Niedersachsen

Bild: Jan Paschetag

Kommentar verfassen