Makerspace in Georgsmarienhütte

Vergangenen Freitag trafen sich 12 Julianer im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek um gemeinsam auszuprobieren, zu testen und zu programmieren. Makerspace stand auf dem Programm.
Mit Bloxels und Scratch konnten eigene Videospiele erstellt werden, mit Makey Makey wurde der Computer kurzerhand mit Möhren oder Geldstücken bedient und mit Ozobots (kleine Roboter) wurde eine programmierte Wegstrecke abgefahren. Mit der komplexen Kugelbahn Gravity Maze wurde auch die Logik gefordert.
Es ging vorallem darum auszuprobieren, zu testen und sich auch gegenseitig zu helfen, Tipps zu geben und zusammenzuarbeiten. Nach insgesamt 6 Stunden hatten die Julianer, auch wenn Sie vorher keine Ahnung von programmieren hatten, ihre eigenen kleinen Spiele erstellt.

Kommentar verfassen