Ein Computerspiel selbst programmieren? – Kein Problem!

Am heutigen Donnerstag erlebten 11 Julianer und Julianerinnen unter
dem Motto „Wir erleben Technik“, wie man sein eigenes Computerspiel programmiert.

Es wurde mittels des Programmes Scratch und Textbausteinen vorgegangen und so konnte man zum Beispiel eine Katze einen vorgegebenen Weg laufen lassen oder sie miauen lassen.
Nach dem Prinzip „Was passiert wenn…?“ wurden Textbausteine eingefügt und optimiert, so dass jedes Kind am Ende eine fertige Version eines Spiels hatte.

Es gab sogar einen Tisch mit Expertenkids, die unserem Profi noch etwas beibringen konnten, und sein Programm verbesserten, um es flüssiger laufen zu lassen. 😉

SDC10838

Zudem lobte unser Profi die Teamfähigkeit der Kids, da sich höflich untereinader geholfen wurde, damit jeder zum Schluss Erfolg und Spaß hatte. 🙂

Kommentar verfassen