Filmreife (Buch)Helden in Hildesheim

18.07.2013 – Endlich war es so weit: in der Stadtbibliothek in Hildesheim fiel die erste Klappe für den lang ersehnten JULIUS-Film.

1 (1)

Gerrit, David und Kolja von der jungen Hildesheimer Videoagentur „Hiltown-Connection“ zeigten den 15 JULIUS-Mitgliedern an zwei Terminen den Weg von der Idee bis zum fertigen Video, von der Besichtigung einer Location bis zum Schnitt der gedrehten Szenen und hatte neben filmerischen Beispielen auch aller Hand technisches Know-how und Equipment zu bieten.

1 (3)

Die Stadtbibliothek bildete hierbei den Dreh- und Angelpunkt und diente nicht nur als Vorbesprechungs- und Ideenraum sondern auch als Kulisse.

1 (7) 1 (6)

Das grobe Thema für den Film war „(Buch)Helden“ und wurde mit großer Begeisterung von den Jungen und Mädchen des JULIUS-Clubs diskutiert. Schnell stachen „normale“ Superhelden die JULIUS-(Buch)Helden aus. Welcher Charakter zur Hauptfigur ausgewählt wurde, welche Kuriositäten dabei entstanden sind und welche (Buch)Helden dabei etwas aus ihrer Rolle fallen, wird allerdings erst im Film enthüllt.

1 (8)

Neben der Bibliothek wurde auch auf dem Hildesheimer „City Beach“ (bei gefühlten 40°C im Schatten) und vor dem Hildesheimer Rathaus gedreht.

1 (13)

Alle Mitwirkenden waren von dem Videodreh begeistert und fiebern der Fertigstellung bereits entgegen, da sich der Film momentan noch in der Schneidephase befindet. Die besten Schnappschüsse wollten wir aber niemandem vorenthalten 🙂

1 (10)

Kommentar verfassen