Challenges 2021

Bild: VGH Stiftung

Liebe Julianerinnen und Julianer,

weil euch die Challenges im letzten Jahr soviel Spaß gemacht haben, soll es auch in diesem Jahr wieder welche geben. Diesmal unter dem Motto „JULIUS goes green“ zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Inspiration für tolle nachhaltige Bastelideen findet ihr in dem Film der Upcyclinbörse Hannover. Wie baut man eine Handyhalterung und wie Sitzmöbel aus Versandrollen? Was ist ein Goethekreisel und wie kommt ein Geheimversteck ins Buch? Und es geht um die Müllis. Das ist ein Schwarmkunstprojekt gegen die Vermüllung des öffentlichen Raums und der Meere. Mehr zu den Müllis findet ihr auch auf den Seiten der Upcyclingbörse Hannover (Müllis) , auf Facebook und Instagram.

Und nun: Viel Spaß beim Film anschauen und basteln!

Challenge 1: Upcycling-Objekt

Gemeinsam mit anderen JULIUS-CLUB-Teilnehmenden könnt ihr in eurer Bibliothek ein Upcycling-Objekt zu dem Motto „JULIUS goes green“ gestalten. Welche Materialien ihr dafür verwendet und was ihr genau kreiert, könnt ihr selber entscheiden. Alles geht!

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist juliusgoesgreen-724x1024.png.
Bild: Jan Paschetag

Vielleicht habt ihr Lust, zusammen mit anderen JULIUS-CLUBer:innen auf die Jagd nach Weggeworfenem oder Schrott zu gehen und zu schauen, wie ihr dieses wieder zu neuem Leben erweckt oder ihm eine neue Aufgabe gebt. Wie wäre es z. B. mit Kronkorken, Plastikflaschen, Ü-Eier-Verpackungen, Plastikverpackungen, Getränkedosen, Eierkartons… Sicher fällt euch noch viel mehr ein, was sich verwenden lässt!

Eine andere Idee wäre, dass ihr in eurer Bibliothek auf die Suche geht und eure Bibliotheksmitarbeiter:innen fragt, ob in der Bibliothek Abfall anfällt, den ihr benutzen könnt, z. B. aussortierte Bücher, kaputte CDs, alte Kassetten, gelesene Zeitschriften… Bestimmt gibt es einiges was nur darauf wartet, von euch zu einem stylishen Upcycling-Objekt gepimpt zu werden.

Wenn ihr alle Materialien zusammen habt, könnt ihr diese aneinander kleben, hämmern, schrauben, anmalen, besprühen, bekleben und so etwas ganz neues entstehen lassen: ein cooles Upcycling-Objekt. Vielleicht habt ihr ja in einem JULIUS-CLUB-Buch von einem geheimnisvollen Monster gelesen, das ihr nachbauen wollt. Oder vielleicht bastelt ihr ja auch JULIUS oder die Hauptfigur aus einem Buch oder etwas ganz anderes was ihr mit Lesen und Literatur verbindet? Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Das fertige Objekt wird von den Bibliotheksmitarbeiter:innen aus eurer Bibliothek fotografiert und das Bild auf ein Padlet hochgeladen. Alle JULIUS-CLUB-Mitglieder können sich dann die fertigen Objekte anschauen und prämieren ihr Sieger-Objekt. Ihr könnt also auch mitmachen. Für euer eigenes Objekt könnt ihr aber nicht stimmen! 😉

Die JULIUS-CLUB-Bibliothek, aus der das Gewinner-Objekt kommt, gewinnt den Besuch eines Schriftstellers oder einer Schriftstellerin, die oder der zu euch in die Bibliothek kommt und aus seinem Buch vorliest. Klingt gut, oder?

Challenge 2: Film-Projekt

Nehmt euch euer Upcycling-Objekt und lasst es in einem Film lebendig werden!

Vielleicht mögt ihr in dem Film beschreiben, wie das Objekt entstanden ist? Oder ihr spielt mit dem Objekt eine Szene aus einem JULIUS-CLUB-Buch nach oder ihr erzählt die Geschichte weiter oder erfindet ein neues Ende oder oder… Auch hier könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen.

Der Film wird von eurer Bibliothek ebenfalls auf ein Padlet hochgeladen und es können wieder alle JULIUS-CLUB-Mitglieder über den Film abstimmen und den besten küren!

Logischerweise gibt es auch hier etwas abzustauben. Die JULIUS-Bibliothek aus der der beste Film kommt, gewinnt einen Workshop vor Ort mit der Upcycling-Börse aus Hannover. Mitarbeiter:innen der Upcycling-Börse werden zu euch in eure Bibliothek kommen und mit euch gemeinsam etwas designen.

Wir wünschen euch jede Menge Spaß, viele Ideen und viel Kreativität beim Upcyclen und beim Filmen und drücken euch ganz fest die Daumen!

Euer JULIUSCLUBTeam VGH Stiftung & Büchereizentrale Niedersachsen

Bild: Jan Paschetag